Spannende und informative Bücher 


Einführung in die hypnosystemische Therapie und Beratung

Gunther Schmidt, Carl-Auer Verlag

Was versteht man unter Hypnose, Trance, was unter dem systemischen Ansatz?

Realität als Konstruktion ....

 

Etwas mehr Hirn, bitte

Gerald Hüther, Vandenhoeck&Ruprecht Verlag

Wettbewerb ist nicht die Triebfeder von Weiterentwicklung .....

gemeinsam verfügen wir über deutlich mehr Hirn als allein! 

 

Kommunikation, Selbstwert, Kongruenz

Virginia Satir, Jungfermann Verlag

.... vom Wissen über zwischenmenschliche Beziehungen....

in nährenden Beziehungen können Menschen ein starkes Selbstwertgefühl entwickeln ....

Menschen können nur gut lernen, wenn sie sich selbst schätzen und wenn sie sich von anderen geschätzt fühlen ....

es erfordert ein ziemlich starkes Selbstwertgefühl, sich die eigenen Minderwertigkeitsgefühle einzugestehen 

 

Schmerzgrenze

Joachim Bauer, Blessing Verlag

Schmerz erzeugt Aggression, wo verläuft die Schmerzgrenze des Gehirns?

 

Warum ich fühle, was du fühlst

Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone

Joachim Bauer, Hoffmann und Campe Verlag

 

Scham, die tabuisierte Emotion

Stephan Marks, Patmos Verlag

Scham, eine Emotion, die jeder kennt und die Menschen im Innersten verletzt und bedroht.

Wie kann man konstruktiv mit Scham umgehen?

 

Tranquilla Trampeltreu die beharrliche Schildkröte

Michael Ende, Thienemann Verlag

Wie man, auch wenn man langsam und in die falsche Richtung gelaufen ist und viel zu spät dran ist,

sein Ziel trotzdem erreichen kann .....

"Schritt für Schritt" ...... "mein Entschluss steht fest" .....

Wie sich das Ziel auf dem Weg ändern kann und dabei ein noch reizvolleres schöneres Ziel entsteht .... 

 

Du musst dran glauben, vom Mörder zum Menschenretter

Torsten Hartung / Christoph Fasel, Adeo Verlag

Was geschieht mit einem Kind, wenn es  Ablehnung, Lieblosigkeit erfährt? Erst wird es sprachlos, dann mutlos. .... irgendwann wird es böse.

Als Erwachsener wird es unfähig zur Liebe, unfähig, sich selbst zu achten, unfähig, andere Menschen zu achten. .... zu sehen, was richtig oder falsch ist.

Lernen, wie es ist, Menschen zu lieben - und von ihnen geliebt zu werden.

 

Lieber Matz, Dein Papa hat ´ne Meise

Ein Vater schreibt Briefe über seine Zeit in der Psychatrie

Sebastian Schlösser, Ullstein Verlag

Ich bin wie ein Raumschiff durchs Leben geflogen, so schnell, dass ich vieles gar nicht mehr sehen konnte.

 

Embodiment 

Die Wechselwirkung von Körper und Psyche verstehen und nutzen

Maja Storch, Benita Cantieni, Gerald Hüther, Wolfgang Tschacher, Verlag Hans Huber

 

Die Masken der Niedertracht

Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann

Marie-France Hirigoyen, dtv Verlag

Die vielfältigen Erscheinungsformen von seelischer Gewalt in unserer Gesellschaft klar und anschaulich

beschrieben. Außerdem, wie man der eigenen Wahrnehmung lernt zu trauen und sich zur Wehr setzen kann.

 

Die geheimen Mechanismen der Liebe

Dirk Revenstorf, Klett-Cotta Verlag

.... die richtige Balance finden zwischen Fürsorglichkeit, Zuwendung einerseits und der Autonomie der Partner andererseits ....

 

Eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt

Luise Reddemann, Herder spektrum Verlag

Manchmal findet man keinen Zugang mehr zu den eigenen Kräften ..... . Der erste Schritt ist entscheidend-

kann für jeden und jede anders aussehen. Und manchmal ist es schwierig den ersten Schritt zu tun ....

Ein Buch mit Methoden und Übungen zur Selbsthilfe.

 

Destruktive Paarbeziehungen. Das Trauma intimer Gewalt.

Jochen Peichl, Klett-Cotta Verlag

Weshalb werden manche Menschen immer wieder zum Opfer oder Täter in Paarbeziehungen? 

Wie kommt es, aus selbst erlebter Gewalt oder Vernächlässigung, die mit dem Gefühl der eigenen Machtlosigkeit verbunden sind, später zu Übergriffshandlungen auf nahe Personen.

 

Bindung und Sicherheit im Lebenslauf

Eva Rass, Klett-Cotta Verlag

Die Entwicklung der menschlichen Psyche von der Schwangerschaft bis ins hohe Alter .....

Schlüsselrolle der Affektregulation und der Qualität der Bindung ....

 

Trauma. Folgen erkennen, überwinden und an ihnen wachsen

Prof. Dr. med. Luise Reddemann / Dr. med. Cornelia Dehner-Rau, Trias Verlag

Was sind traumatische Erfahrungen und welche Folgen hat ein Trauma?

Ein Übungsbuch zur Selbsthilfe.

 

Traumabedingte Dissoziation bewältigen. Ein Skills-Training für Klienten und ihre Therapeuten.

S. Boon / K. Steele / O. van der Hart, Jungfermann Verlag

Dissoziation als Bewältigungsstrategie ......  beeinträchtigt später die Lebensqualität des Menschen .....

Coping-Fertigkeiten um mit Wut, Angst, Scham, selbstverletzendem Verhalten umzugehen ....

Wie geht man mit traumatischen Triggern um?

Was versteht man unter gesunden persönlichen Grenzen und wie kann man sie kommunizieren?

Ursachen von Phobien vor Bindung und Bindungsverlust 

 

Trauma und die Folgen

Michaela Huber, Jungfermann Verlag

Wie fühlt sich Trauma an und welche Folgen hat es? 

Auswirkungen von körperlicher, emotionaler und sexueller Gewalt.

 

Die Kindheit ist politisch

Kriege, Terror, Extremismus, Diktaturen und Gewalt als Folge destruktiver Kindheitserfahrungen 

Sven Fuchs, Mattes Verlag Heidelberg

Wie sich Gewalt von Eltern in der Erziehung von Kindern auf deren Entwicklung und deren Verhalten im Erwachsenenalter auswirkt. Wie gewaltorientiert war Erziehung früher und ist sie heute noch? Wie normal war und ist die unfassbare Dimension von Gewalt in Eltern-Kind-Beziehungen? Und welche Auswirkungen hat sie auf die Gesellschaft?

 

Bindung und emotionale Gewalt

Karl Heinz Brisch (Hrsg.), Klett-Cotta Verlag

Von was sind sichere Bindungserfahrungen geprägt? Sie sind geprägt von Feinfühligkeit, Respekt, Anerkennung, Unterstützung, Wertschätzung und Hilfe in Notsituationen. Das ermöglicht es Menschen in ihrer Persönlichkeit gesund heranzuwachsen. Emotionale Gewalt hingegen ( wie z. B. emotionale Vernachlässigung, Zurückweisung, Kränkung, Demütigungen, Hass ...) beeinflussen die körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Menschen in erschreckend ungünstiger Weise.

 

Warum es auch gut ist, Narzisst zu sein

Jochen Peichl, Kösel Verlag

Narzissmus entwickelt als Überlebensstrategie, um mit Selbstzweifeln, Einsamkeit und schmerzhaften Gefühlen aus der Kindheit umgehen zu können.